Über das LEBAO

Seit Mitte Mai 2008 ist das LEBAO im Hans Borst-Zentrum für Herz- und Stammzellforschung auf dem MHH-Campus ansässig.

Die Leibniz Forschungslaboratorien für Biotechnologie und künstliche Organe (LEBAO) der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) wurden 1996 von Prof. Dr. Dr. h.c. Axel Haverich u. a. aus Mitteln des Leibniz-Preises der DFG gegründet.

 

Das LEBAO als grundlagen-orientierter Forschungsbereich der Klinik für Herz-, Thorax-, Transplantations- und Gefäß-chirurgie der MHH gilt als eine der zentralen Institutionen von REBIRTH.

 

Die enge Bindung von anwendungsorientierter Grundlagen-forschung und Klinik wird hier über das neue Konzept einer Doppelspitze mit Klinikleitung (Prof. Dr. Dr. h.c. A. Haverich) und Forschungsleitung (Prof. Dr. U. Martin) verwirklicht.

 

In den Leibniz Forschungslaboratorien für Biotechnologie und künstliche Organe (LEBAO) werden vor allem verschiedene Aspekte der regenerativen Medizin und der Organtransplantation untersucht. Die enge Verknüpfung von Grundlagenforschung und Klinik erlaubt zum einen eine zielgerichtete Entwicklungsarbeit, zum anderen aber auch eine schnelle Umsetzung innovativer Therapiekonzepte in die klinische Praxis. Unter der Leitung von Prof. Dr. rer. nat. Ulrich Martin wird derzeit in mehreren Arbeitsgruppen eine Vielzahl unterschiedlicher Forschungsprojekte bearbeitet. Die große Mehrzahl der Projekte befasst sich mit der Entwicklung neuartiger Therapien für die Behandlung kardiovaskulärer und respiratorischer Erkrankungen.

 

 

Mitarbeiter des LEBAOs (Mai 2019)

 

Alle Arbeitsbereiche befassen sich mit Forschungsprojekten, welche der Entwicklung neuartiger Therapien für die Behandlung kardiovaskulärer und respiratorischer Erkrankungen dienen. Es bestehen Querverbindungen und enge Kooperationen zu Partnern innerhalb der MHH und des Forschungszentrums für Translationale Regenerative Medizin – REBIRTH,  sowie mit dem Niedersächsischen Zentrum für Implantatforschung (NIFE),  der Leibniz Universität Hannover mit dem Zentrum für Werkstoffforschung, der corlife oHG, und mit einer Vielzahl anderer nationaler und internationaler wissenschaftlicher Institutionen und Industrieunternehmen.

 

 

Vorstand

Prof. Dr. Dr. h.c. Axel Haverich, Hannover

Prof. Dr. Ulrich Martin, Hannover