Jobs

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

FORSCHUNGSKOORDINATION (W/M/D)


Ihr Aufgabenprofil:
Bei der Position der Forschungskoordination handelt sich um eine essenzielle Schnittstelle zwischen Forschung und Administration im Bereich des wissenschaftlichen Projektmanagements. Zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem die Koordination der zahlreichen, z. T. internationalen (Verbund-)Projekte, inkl. der Unterstützung bei der Antragstellung sowie der Erstellung der Zwischen- und Abschlussberichte, der projektbezogenen Korrespondenz, der Erstellung von
Kooperationsverträgen und der Organisation und Nachbereitung von Meetings (inkl.
Protokollerstellung). Des Weiteren sind Sie unterstützend bei der Erstellung von
wissenschaftlichen Manuskripten für englischsprachige Publikationen einschließlich des Erstellens wissenschaftlicher Grafiken und der redaktionellen Bearbeitung von Berichten und Präsentationen tätig. Auch die (u.a. statistische) Auswertung von wissenschaftlichen Daten gehört zu Ihren Aufgaben und Sie sind zuständig für die wissenschaftliche Betreuung der Webseiten des LEBAO.


Ihr Anforderungsprofil:
Abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder medizinisches Hochschulstudium mit Promotion im Bereich Zell-/Molekularbiologie (optimal wäre mit Bezug zur Stammzellforschung und regenerativen Medizin); sehr gute Ausdrucksfähigkeit auf Deutsch und Englisch in Wort und Schrift; Erfahrungen im Verfassen wissenschaftlicher Texte; sicherer Umgang mit der Standardsoftware (Microsoft Office) sowie mit CorelDraw und Endnote (oder ähnlicher Software);
Berufserfahrung aus einer mit Management, Redaktion, PR und administrativen Aufgaben verbundenen Position in der Wissenschaft sowie Auslandserfahrung sind erwünscht.


Wichtige Schlüsselkompetenzen:
Informations- und Kommunikationsfähigkeit, Projektmanagementkompetenz,
Verantwortungsbereitschaft, Eigeninitiative, Flexibilität, Zuverlässigkeit.


Die Stelle ist bis zum 30.04.2021 befristet. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 19,25 Stunden/Woche mit fester Arbeitszeit. Die Eingruppierung erfolgt gemäß TV-L.
Die MHH ist zertifizierte familiengerechte Hochschule und setzt sich für die Förderung von Frauen im Berufsleben ein. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.


Für fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Randi Diestel, OE 6217, Telefon 0511 532 8937.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30.04.2019 ausschließlich per E-Mail an:

martin.ulrich at mh-hannover.de

Wir suchen Biowissenschaftsstudenten (Bachelor und Master) für aktuelle Forschungsprojekte. Darüber hinaus können sich Studierende (Biochemie, Biologie oder Biotechnologie), die sich für ein Praktikum interessieren, gerne bei uns bewerben.  

 

Zusätzlich bieten wir regelmäßig Stellen für technische Assistenten und Wissenschaftler an.  

 

Bitte kontaktieren Sie die Hannover Biomedical Research School (HBRS) für Doktorandenstellen.    

 

Bitte senden Sie Fragen und Bewerbungen an:

 

Jenny Sanchez Quijada

Telefon: +49 511532-8820

E-Mail: SanchezQuijada.jenny at mh-hannover.de *

 

 

oder

 

Mirela Wilkening

Phone: +49 511532-8821

E-mail: Wilkening.Mirela at mh-hannover.de*

 

* bitte "at" durch @ ersetzen!